Acqua di Parma
Acqua di Parma

Das Traditionshaus Aqua di Parma verkörpert wie kein anderes die hohe Kunst der Herstellung eines typischen Eau de Cologne. In Anbetracht dessen wird einem in Deutschland notgedrungen ganz wehmütig ums Herz, sieht man doch an diesem Beispiel sehr genau, was aus unserem Wasser aus Köln hätte werden können; hätte...

Aqua di Parma Aqua di Parma blickt auf eine lange Geschichte zurück: 1916 in Parma gegründet feiert das Haus mit seinem ursprünglich einzigen Produkt, dem Colonia, vor allem ab den 30er Jahren seine großen Erfolge: Filmstars wie Ava Gardner, Lana Turner, Cary Grant und Audrey Hepburn schätzen und lieben es aufgrund seines Understatements, seiner Eleganz und seiner für die damalige Zeit sowie deren Parfumgeschmack untypischen Klarheit und Frische.

Von eben diesen hat es bis heute nichts verloren: Das Colonia ist ein zeitloser Klassiker, fernab jeglicher modischen Launenhaftigkeit.

Dies war auch den drei italienischen Geschäftsmännern klar, die im festen Glauben an ihre Einzigartigkeit der Marke Anfang der Neunziger neues Leben einhauchten und ihr zu einer Renaissance verhalfen. Von nun an eroberte Aqua di Parma erneut die Welt: Tradition und Moderne vereinend und in unnachahmlicher Weise mit mediterraner Lebenslust und -leichtigkeit verbindend, ist die Produktpalette des seit 2006 zum LVMH-Konzern gehörenden Hauses deutlich angewachsen: Zu dem noch immer nach altem Rezept gefertigten Colonia gesellten sich zwei weitere Eaux de Cologne, einige Damenparfums, die sommerliche Duft- und Pflegeserie Blu Mediterraneo, eine Rasur- sowie eine Reiselinie, Lederwaren, Wohndüfte, Kosmetikprodukte und eine Spa-Serie.

Seine Philosophie sieht das Label Aqua di Parma eigenen Angaben zufolge in fünf Worten auf den Punkt gebracht: Qualität, Kreativität, Eleganz, Exklusivität und Selektivität – Charakteristika, die Anspruch und Aktualtität des Hauses perfekt widerspiegeln.

Link zur Homepage

Zurück