Annick Goutal
Annick Goutal

Eine bewegte Biografie: Annick Goutal wurde 1945 als drittes von acht Kindern eines bekannten Pariser Konditors geboren und verfolgte zwei außergewöhnliche Karrierewege, bis sie zum dritten und damit zu ihrer Berufung als Parfümeurin fand.

Schon früh erkannte man ihr Talent am Klavier. Fortan wurde viel Energie darauf verwendet, sie zur klassischen Pianistin auszubilden und die junge Annick musste sich eiserner Disziplin unterwerfen. Doch mit 16 Jahren, nach dem Gewinn eines bedeutenden Preises, rebellierte sie gegen diesen Lebensentwurf. Sie floh vor dem Klavier und ihrem strengen Vater als Au Pair nach London. Dort wurde sie durch Zufall als Model entdeckt und ihre zweite Karriere begann: erfolgreich und begehrt verdiente sie plötzlich großes Geld und war ein junger Star auf dem Parkett der Modewelt. Sie litt allerdings daran, dass sie Leistung brachte, ohne tatsächlich etwas dafür gelernt zu haben und ohne sehr viel dafür können zu müssen. Die Disziplin und Schulung gewohnte Ex-Pianistin fand kein Glück oder Befriedigung im Modeljob. Sie rebellierte und floh erneut. Wieder in Paris arbeitete sie u.a. als Antiquitätenhändlerin.









Link zur Homepage

Zurück